*
Contactlinsen Institut Navi 2017
blockHeaderEditIcon
Karin Spohn Titel
blockHeaderEditIcon

Karin Spohn

Karin Spohn 2017
blockHeaderEditIcon

Karin Spohn Text 2017
blockHeaderEditIcon

Tätigkeiten

  • Gechäftsführung
  • Contactlinsenanpassungen im MediLens CL-Institut
  • Repräsentation der MediLens AG
  • Durchführung von Seminaren

Beruflicher Werdegang

  • 1989: Matura im naturwissenschaftlichen Gymnasium, Weil am Rhein, Deutschland
  • 1990 – 1993 Lehre zur Augenoptikerin bei Optik Scherzer, jetzt Optik Burkart in Weil am Rhein
  • 1994 – 1998 Studium an der FH Aalen mit Abschluss Dipl. Ing. (FH) Augenoptik
  • 1998 – 2000 Angestellt bei Conil AG, Frauenfeld als Anpassberaterin und zur Durchführung von Anpassseminaren für Augenoptiker
  • 2000 – 2007 Angestellt bei Galifa Contactlinsen AG, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung, Leiterin der Abteilung Professional Services. Interne Leitung von F&E Projekten, tel. Anpassberatung und Kontaktlinsenanpassung im internen Anpassinstitut. Ausarbeitung und Durchführen zahlreicher Anpass-Seminare im In- und Ausland.
  • Seit 2005 Lehrbeauftragte der FH Aalen, Studiengang Augenoptik während den Projektwochen sowie Betreuung diverser Diplomarbeiten.
  • Seit September 2007: selbständig und Geschäftsführerin mit dem Medilens Contactlinseninstitut.
  • Seit Juni 2010: Clinical Director Special Olympics Lions Clubs International Opening Eyes Programm
  • 2010/2011: Weiterbildung zur Spezialistin Low Vision, SZB, FHNW

Veröffentlichungen

DOZ Verlag
  • Karin Spohn-Wassmer, Jürgen Nolting: Abbildungsfehler, DOZ Verlag
  • 08/2002 „ Versorgung mit formstabilen Kontaktlinsen nach refraktiver Hornhautchirurgie“
  • 08/2003 „Anpassung formstabiler Contactlinsen bei Nystagmus und Strabismus“
  • Mitarbeit bei der Neuauflage des Fachbuchs „Kontaktlinsen“ von Heiz Baron
     
Focus
  • 11/2005 „Was tun wenn….? Probleme und Lösungsvorschläge bei der Anpassung von weichen Contactlinsen“
     
Aktuelle Kontaktologie, Biermann Verlag
  • November 2005 „Was tun wenn – Toubleshooting bei der Anpassung formstabiler Contactlinsen“
  • März 2006: „Wann welche Contactlinse: Astgmatismusarten und Teile des Astigmatismus
  • Mai 2006 „Handbemalte Irislinsen – Speziallinsen für alle Fälle“
  • Dezember 2006: „Kontaktlinsen nach operativer Korrektur von Fehlsichtigkeiten.“
     
Kontaktlinse, Konradin Verlag
  • 08/2004 „Auch weiche Contactlinsen müssen angepasst werden“
  • 11/2005 „Formstabile Silikonhydrogele – eine Anwendungsbeobachtung“ zs. mit Stefan Schwarz, Hildesheim
     
Medical Network
  • Juni 2007 „Kontaktlinsenanpassung nach perforierender Keratoplastik“

Vorträge

  • VDC Frühjahrstagung 2004: „Auch weiche Contactlinsen müssen angepasst werden.“.
  • VDC Herbsttagung 2005 „Formstabile Silikonhydrogele – Ergebnisse einer Anwendungsbeobachtung“
  • AMAK Innsbruck 2003: „Modula – Die neue Generation formstabiler Contactlinsen“
  • AMAK Innsbruck 2004: „Auch weiche Contactlinsen müssen angepasst werden.“
  • AMAK Innsbruck 2005 / VDC 2006: „Fluobildbeurteilung und Sitzoptimierung bei der Anpassung formstabiler Contactlinsen auf irreguläre Corneae“.

Betreute Diplomarbeiten

  • Susann Schwahn: Untersuchung der Anpassung von individuell gefertgten Silikonhydrogellinsen mit und ohne Plasmabeschichtung
  • Alexandra Spielvogel: Optimierung des Galifa Contacltinsenassistenten
  • Stephany Filtzinger: Wirksamkeit von Vision Enhancern bei formstabilen und weichen Kontaktlinsen.“
  • Karin Johanna Jedelhauser: „Kundenbindung bei Kontaktlinsenkunden am Beispiel individueller Kontaktlinsen“

     
Kontakt 2017
blockHeaderEditIcon

Kontakt

MediLens - Säntis AG
Blumenbergplatz 1
9000 St. Gallen

+41 71 227 10 10
F +41 71 227 10 11
info@medilens.ch
Öffnungszeiten 2017
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
08.00 – 17.00 Uhr

 
Termine während und
ausserhalb der Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
Aktuelles 2017
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

Tageslinsen in drei Durchmessern

... mehr Info
weitere Links 2017
blockHeaderEditIcon

weitere Links

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail